Startseite      |      Telefon 0231 47789860      |      Interner Bereich

iserv

  • Schulleben
  • Angebote
  • Schulhund

Schulhund


           Steckbrief WBR-Schulhund

schulhundklasse5b

Name Milli 

Rasse : Podengo Portugues Mischling

Geburtstag20.01.2020

Geburtsort:Tierheim in Beja, Portugal

Wohnhaft:  seit dem 20.05.2020 bei Familie Augustin

Ausbildung2020/21 Hundeschule (Sound of Dogs)

                      2022     Schulhundausbildung

                                      (Hundeschule Projekthunde)

Berufseit dem 27.04.2022 Schulhund an der WBR (2Tage/Woche)

HobbysUmgebung erschnüffeln, Leckerchen fressen, streicheln lassen, Bällchen einfangen,  spazieren gehen, Tricks machen...

 

 

Was ist ein Schulhund?

Ein Schulhund begleitet seine Halterin an einigen Tagen die Woche in die Schule.

Dabei werden durch einen Schulhund vor allem soziale und emotionale Kompetenzen der SchülerInnen gefördert.

Der Einsatz des Schulhundes dient zur Verbesserung des Klassenklimas, der Lehrer-Schüler-Beziehung und der individuellen sozialen Kompetenzen der SchülerInnen.

Er soll außerdem allen beteiligten Freude bereiten, motivieren, Ruhe ins Klassenzimmer bringen, Verantwortungsbewusstsein stärken und Ängste nehmen.

Der reale Umgang mit Tieren soll den SchülerInnen näher gebracht werden.

 

Einsatz des Schulhundes

- Der Einsatz des Schulhundes erfolgt ausschließlich mit der Hundehalterin zusammen.

- Hund und Halterin sind ein Team und es herrscht ein respektvoller und liebevoller Umgang. Belastungs- und Gefahrensituationen für den Hund erkennt die Halterin und beendet diese schnellstmöglich für den Hund.

- Der Einsatz des Schulhundes wird dokumentiert (Arbeitszeitnachweis Hund).

- Der Hund hat immer die Möglichkeit sich auf seinen Ruheplatz (Decke) zurückzuziehen (im Klassenraum und im Büro der Halterin), wo er ungestört und abseits liegen kann.

- Der Einsatz des Hunde ist mit den entsprechenden Klassen genau vorbereitet und die Regeln zum Umgang mit einem Schulhund besprochen worden. Sie hängen gut sichtbar im Klassenraum der Halterin aus.

- Kein Kind wird zum Kontakt mit dem Hund gedrängt, ganz nach dem Motto : Jeder kann, keiner muss.

- Der Hund wird auf dem Schulgelände und im Schulgebäude (außer im Klassenraum) an der Leine geführt.

- Das Außengelände betritt der Hund nur außerhalb der Pausen.

- Alle wichtigen Informationen rund um den Hund und den Einsatz eines Schulhundes finden sich im Ordner „Schulhund“ in der Verwaltung.

 

Hygieneplan

- Es liegt ein aktuelles Gesundheitszeugnis des Tierarztes vor.

- Der Impfstatus des Hundes wird im vorgeschriebenen Rhythmus erneuert.

- Der Hund besucht regelmäßig den Tierarzt und den Hundefriseur.

- Der Hund befindet sich in einer guten Allgemeinverfassung.

- Ruheplatz, Spielzeug und Arbeitsmaterial des Hundes werden regelmäßig gereinigt.

- Desinfektionsmittel und Putzmaterial sind im Klassenraum vorhanden.Verunreinigungen vom Hund beseitigt die Halterin.

- Der Hund hat keinen Zugang zu Küchen, in denen Lebensmittel zubereitet werden.

- Mit den SchülerInnen sind hygienische Grundregeln besprochen worden und die Möglichkeit zum Händewaschen besteht jederzeit.

- Für die Zeit des Hundes als Schulhund wird ein Gesundheitstagebuch geführt.

- Der Hund erfüllt neben einer intensiven Hundeschulausbildung die charakterlichen Eigenschaften für die Arbeit als Schulhund.

 

Regeln im Umgang mit dem Schulhund

1. Es darf mich immer nur ein Kind streicheln oder mit mir arbeiten

2. Niemand darf mich ohne die Erlaubnis von Frau Augustin füttern.

3. Bitte ruf mich nicht, das lenkt mich ab.

4. Ich darf erst gestreichelt werden, wenn Frau Augustin es erlaubt.

5. An meinem Ruheplatz darf ich nicht gestört werden.

6. Sei in meiner Nähe möglichst leise.

7. Haltet den Boden sauber.

8. Haltet mich nicht fest und ärgert mich nicht.

9. Hände waschen nach dem Hundekontakt nicht vergessen.

 

MilliCollage

Anschrift

Wilhelm-Busch-Realschule
Höfkerstr. 7
44149 Dortmund

Kontakt
  • 0231 47789860

  • 0231 47789889

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 

Informationen